Aktuelles

Jetzt neu: Spenden über Facebook

Wir haben uns jetzt erfolgreich für den Empfang von Spenden auf Facebook registriert. Normalerweise bekommen wir viele Spenden über unsere Veranstaltungen zusammen – das geht momentan nicht.

Man kann jetzt direkt über den Button auf unserer Facebook-Seite spenden. Und es ist jetzt möglich Spendenaktionen zum Beispiel zu Geburtstagen über Facebook zu starten. Bitte weitersagen… 😉

Wir haben weiterhin viele Anfragen von Hilfebedürftigen – jeder Euro hilft!

V.l.n.r.: 2. Vorsitzender Erik von Hoerschelmann, Oberbürgermeister Belit Onay, Vereinsgründerin und 1. Vorsitzende Dr. Stefanie Holm

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay ist neuer Schirmherr von Little Help

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay übernimmt die Schirmherrschaft für den gemeinnützigen Verein “A little Help from my Friends e.V.“.

Vereinsgründerin und 1. Vorsitzende Dr. Stefanie Holm freut sich über die Schirmherrschaft: “Wir sind dankbar und stolz, dass der Oberbürgermeister der Stadt Hannover sich für unseren Verein einsetzt und uns öffentlich unterstützt. Das Geld, mit dem wir helfen, stammt ausschließlich aus Spenden und dem Erlös aus unseren Veranstaltungen.”

Der Verein A little Help from my Friends e.V. hilft seit 2014 schnell und unbürokratisch Hannoveranern in Notsituationen, wenn die bestehenden sozialen Strukturen nicht greifen. Diese besondere Form der Unterstützung wird durch mehr als 400 sogenannte Botschafter, Mitarbeiter sozialer Einrichtungen und der Jobcenter, umgesetzt. Können die Botschafter selbst nicht helfen, wenden sie sich an „Little Help“ , indem sie kurz die Fälle per E‑Mail schildern und gleichzeitig die Echtheit der Notsituation garantieren. Die Hilfe erfolgt dann direkt und umgehend, jeweils nur einmal – für die Rezeptgebühren einer krebskranken Frau, für die Waschmaschine einer Großfamilie, für den Laptop einer Gymnasiastin und vieles mehr.

Im Jahr 2019 hat  der Verein 476 Menschen mit insgesamt 128 000 Euro unterstützt.

Das Team von A little Help from my Friends arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich mit geringem Verwaltungsaufwand, so dass 100 Prozent der Spenden an Bedürftige weitergegeben werden.

Beispiele für konkrete Fälle, die anonymisiert wurden, um die Privatsphäre und Würde der Betroffenen zu schützen, findet man hier: help-my-friends.org/beispiele.

Dr. Stefanie Holm, Ekaterina und Ernst August von Hannover, Erik von Hoerschelmann

Tolle Musik, hoher Besuch und 4.856 Euro Spenden

Am 23. Januar 2020 genossen 100 begeisterte Gäste bei unserem Little Help Big Concert die Musik von The Screenclub mit David Milzow und Johnny Tune bei LUDWIG draußen & drinnen wohnen in Hemmingen. Mit dabei: Ekaterina und Ernst August von Hannover, die für unsere Party im November zahlreiche Flaschen Sekt gespendet hatten.

Wir danken all unseren großzügigen Sponsoren:

Bei der Ausstellungseröffnung am 24. Januar hat die Versteigerung eines Bildes 1.140 Euro gebracht. Insgesamt sind sagenhafte 4.856 Euro zusammengekommen.

Sämtliche Einnahmen kommen – wie immer bei uns – zu 100 Prozent Menschen aus Hannover in Notsituationen zugute. Vielen Dank allen, die mitgeholfen und mitgefeiert haben, ganz besonders Peter Ludwig von LUDWIG draußen & drinnen wohnen, der den Raum gestellt und die Band bezahlt hat.

Es gab viel Medienöffentlichkeit für A little help from my friends:

Tosender Beifall für FMF – die Frauenband

70 Frauen hatten offensichtlich Spaß beim Wohnzimmerkonzert zugunsten unseres Vereins. Den Sound lieferte FMF – die Frauenband, eine Frauen-Jazz-Band.  Die Hobby-Band spielt ausschließlich für den eigenen Spaß oder für Benefizveranstaltungen. Auch für das Wohnzimmerkonzert für A little Help from my Friends spielten sie ohne Gage. Vielen Dank dafür an Gabriele Strüwing-Beste (kontrabass), Antje Schrader (drums, cello), Marie-Luise Sannmann (alto sax), Patricia Delany-Heiken (voc, akkordeon), Hanna Zyziak-Nasseri (piano)!

Herzlichen Dank auch an die Gastgeberin des Abends: Katja Flöge, Geschäftsführerin der becker+flöge GmbH lud nicht nur in ihr eigenes Wohnzimmer ein, sondern spendierte sogar noch die gesamte Verpflegung für den Abend.

2.600 Euro sind durch die geballte Frauenpower zusammengekommen. Vielen Dank! Damit können wir weiter schnell und unbürokratisch helfen. Wie immer gehen 100 Prozent des Geldes an Hilfebedürftige in Hannover.

Jetzt abstimmen!

Eure Stimme für Little Help beim Deutschen Engagementpreis

Wir sind stolz, dass wir für den Deutschen Engagementpreis nominiert sind. Jetzt haben wir die Chance, über den Publikumspreis 10.000 € für die Arbeit von A little Help from my Friends e. V. zu gewinnen. Dafür brauchen wir jede Stimme!

Sollten wir gewinnen, nutzen wir wie bei allen Spenden, die wir erhalten, 100 Prozent des Geldes, um Menschen in Not zu helfen.

Bitte stimmt hier für uns ab: www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Einfach unter Stichwort „little“ eingeben und für uns stimmen. Alle können nur einmal abstimten, denn man muss Namen und E-Mail-Adresse eingeben und den Link in einer Bestätigungs-E-Mail anklicken.

Bitte teilt den Link an alle, die ihr kennt und bittet sie, für uns abzustimmen. Bis zum 24. Oktober ist noch Zeit.

Hier kann man unsere Platzierung in der Abstimmung sehen.

Danke für Eure Unterstützung
Das Team von A little help from my friends e. V.

 

Startseite help-my-friends.org

Unsere neue Webseite

Sebastian Moock

Sebastian Moock

Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass Sebastian Moock, der Gewinner des #germandesignaward2019, unsere Webseite zeitgemäß und nutzungsfreundlich überarbeitet hat. Ganz herzlichen Dank, das hätten wir ohne ihn nicht hinbekommen!

BUREAU SEBASTIAN MOOCK — visuelle kommunikation
Sebastian Moock

 

 

 

 

 


Gewinnerin des Golfturniers 2019

1.800 Euro Erlös aus dem 1. Little Help Golfturnier

Am Samstag, den 27. Juli, fand im Golfclub Bad Münder am Deister unser 1. Charity Golfturnier statt. Die Einnahmen aus Startgeldern aus dem Sponsoring kommen vollständig Hilfebedürftigen zugute. Auf dem Bild: Gewinnerin Ute Hohrath (Mitte) mit Sandra Postulart von JMS Reisen und dem Turnier-Organisator Detlev Karre.

READ MORE

NOMINIERT FÜR DEN DEUTSCHEN ENGAGEMENTPREIS

Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass A little help from my friends e.V. für den Deutschen Engagementpreis nominiert wurde!

 

A little help from my friends e.V. wird auf der Startseite des Preises vorgestellt: Hilfe in der Not, wenn die sozialen Strukturen versagen

 

Im Herbst wird des dann spannend: Neben fünf Jury-Preisen wird auch ein Publikumspreis per Online-Abstimmung ermittelt.

 

„Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement. Um der Vielfalt des Engagements ein Gesicht zu geben, würdigt er engagierte Menschen, Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungen in sechs Kategorien. Für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger der rund 700 Wettbewerbe und Preise für bürgerschaftliches Engagement, deren Auszeichnung den Kriterien des Deutschen Engagementpreises entspricht. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.“ (Quelle Webseite Deutscher Engagementpreis)

FINANZIELLE HILFE FÜR DIE BESTATTUNG DER TOCHTER

Ein aktuelles Beispiel für einen Fall, in dem wir helfen konnten: Nachdem die Tochter der Familie mit 11 Jahren von einem Auto angefahren worden war, war sie schwerbehindert und pflegebedürftig. Die Eltern haben die Pflege aufoperungsvoll zu Hause übernommen. Der Vater verstarb 2016, 2017 wurde für die Tochter der Pflegegrad 5 anerkannt. Sie musste beatmet werden; alle 2 1/2 Stunden mussten ihre Lungen abgesaugt werden.

Die Mutter, die über eine medinische Ausbildung verfügt, war immer für ihre Tochter da und hat stets ihre Bedürfnisse zurückgestellt. Sie konnte auch nicht arbeiten gehen. Am 26. Mai 2019 ist die Tochter nach einem zweiwöchigen Krankenhausaufenthalt verstorben. Sie wurde nur 38 Jahre alt.

Für eine besondere Bestattung ihrer Tochter erhielt die Mutter 400 Euro von A little help from my friends.